Endlich wieder mehr Zeit…

für mich. Die letzte Woche war mega stressig und anstrengend. Der letzte Schub steckt mir immer noch in den Knochen. Nach 5 Tagen a 1000mg Prednisolon ist nun eine Woche danach immer noch keine Besserung der Symptome zu sehen. Ich darf nun selber entscheiden ob ich ab Montag noch einmal 5 Tage Kortison bekomme. Ehrlich gesagt hab ich darauf null Bock.

Gestern heiratete mein kleiner Bruder im Historischen Rathaus von Köln. Deshalb musste ich die letzten Tage mal wieder einiges Backen. In der ganzen Wohnung standen Torten, Kuchen, Muffins und Cake Pops. Es gab für das Hochzeitspaar eine Sacher Torte, eine 2 Stöckige Torte die unten mit Schoko-Sahne und oben mit Weißer-Schokoladen-Vanille Creme gefüllt war und mit Vanille-Sahne ummantelt wurde. Dazu gab es Zitronen Muffins und Zitronen Cake Pops. Was macht man nicht alles für den kleinen Bruder. Das beste kommt noch. Seine nun Ehefrau heißt wie Ich mit Vornamen Sarah. Da sie unseren Familien Nachname angenommen hat haben wir nun den identischen Namen, Sarah Löhr. Ist das nicht krass??? Auch der Standesbeamte schaute mal komisch als er nach der Trauung nochmal nach ihr rief und Ich antwortete 😉 Ich erklärte ihm dann warum ich mich umdrehte. Er sagte mir, dass er in all den Jahren seitdem er Standesbeamte ist sowas noch nicht erlebt habe. Bestimmt wird das noch lustig mit uns.

Jetzt habe ich erstmal eine Woche Ruhe bevor wir nächstes Wochenende unseren Welpen abholen können.

Ich wünsche Euch morgen einen schönen Sonntag.

Eure Sarah

Welpe Part II

Morgen ist es endlich soweit, Ich such mir meinen Welpen aus. Ich kann es kaum noch erwarten. Ob es nun ein Mädchen oder ein Junge wird, dass weiß ich noch nicht. Für mich ist es wichtig das ich mich in sie/ihn verliebe, sonst wird das in der Zukunft nichts mit uns beiden 😉 Vor ein paar Tagen war ich mit meiner Mutter in Venlo shoppen. Dort bekommt man wirklich einiges günstiger wie z.B.: Kaffee, Medikamente, Deko und Hundeartikel. Ich konnte mich nicht bremsen und habe eine Welpendecke, Näpfe, Haarbürste und einen Futtercontainer gekauft. Das ganze hat schlappe 16 Euro gekostet. Hier zahle ich locker 40 Euro.

Morgen muss ich der Züchterin dann noch erzählen, dass wir schon einen Tierarzt haben, durch unseren Pflegehund und das ich dort auch den Schein (ist in NRW ja Pflicht) machen werde. Ich bin so aufgeregt, immerhin ist das ja auch eine sehr wichtige Entscheidung einen Welpen zu kaufen und Ihn dann 10-14 auf zuziehen. Sie/Er wird unsere Familie wieder etwas größer machen und alle freuen sich schon drauf.

Ich werde morgen ein paar Bilder machen und berichte euch dann mit welchem Welpen ich in 4 Wochen zu Hause leben werde 🙂 🙂

Ich wünsche Euch ein schönes Wochenende

Eure Sarah

Etwas fehlt…

etwas ganz doll! Juri ist seit 1 Woche wieder bei seinem Herrchen. Er hat sich wahnsinnig gefreut nach 4 Wochen. Doch nun ist etwas passiert mit dem Ich nicht gerechnet habe. Als wir wieder nach Hause kamen war dort niemand, der uns voller Freude empfing. Die Wohnung ist so leer! Ich vermisse sogar seine Pupse 😉

Gesundheitlich konnten wir Ihn wieder gut aufpeppeln. Gott sei Dank. Ich freue mich das es ihm soviel besser geht. Der Süße hat es verdient noch ein paar schöne Jahre zu haben.

Im Moment habe ich sehr viel Stress. Für Samstag muss ich 3 Torten vorbereiten, Einkaufen und die Bude auf Vordermann bringen. Geburtstage sind immer stressig, besonders wenn es der eigene ist, muss alles perfekt sein 🙂

Ich wünsche Euch eine schöne Restwoche!

Eure Sarah

Leonberger Hund

Mein Freund und Ich denken schon lange daran einen eigenen Hund uns zu zulegen. Vor ein paar Wochen passierte es endlich. Ich, die immer Angst vor Hunden hatte, verliebte mich ich Rani unsere zukünftige Welpen Mama. Die Welpen müssten in ein paar Tagen auf die Welt kommen. Wir freuen uns schon sehr. Rani ist eine wunderschöne Leonberger Dame. Hannes ist der Papa und genau so hübsch. Wir warten schon sehnsüchtig auf eine Email von den Züchtern Maggy und Det. Als wir das erste Mal deren Hunde sahen, konnten wir nicht anders als JA zu sagen.

Seit unser Pflegehund bei uns ist geht es mir Gesundheitlich besser. Ich schaffe es eine etwas weitere Strecke, als 300 Meter, zu gehen ohne das Ich völlig außer Atem bin. Meine chronischen Spannungs Kopfschmerzen sind deutlich schwächer.

Das bestärkt weiter meine Endscheidung für einen eigenen Hund. Da sieht man mal was ein Hund bewirken kann. Einen verbesserten Psychischen und Körperlichen Zustand.

Leonberger gelten als lebensfroh, ausdauernd und selbstsicher. Dank einer hohen Reizschwelle kommt die einst aus einer Kreuzung zwischen Neufundländer, Bernhardiner und Pyrenäenberghund hervorgegangene Rasse gut mit Stresssituationen zurecht und ist arbeitseifrig. Junge Leonberger können sturer und unausgeglichener sein als ältere Vertreter, die meist ein unbekümmertes und sanftes Wesen zeigen. Ein Leonberger schließt sich seiner Familie bereitwillig an und begegnet Fremden in der Regel freundlich.

Auf den folgenden Bildern seht Ihr wie süß diese Rasse ist. Rani, ganz rechts, ist die Mama unseres zukünftigen Hundes.

phoca_thumb_l_8757

Quelle: leonberger.ch

IMG_4343

Quelle: leonberger-vom-spielerhof.de

Wie findet Ihr die Rasse? Ich bin tierisch verliebt 🙂

Eure Sarah

Liebster Award

 

Titel1

Ich wurde von der lieben Montagsbäckerin nominiert, lieben Dank dafür. Ich habe mich drüber sehr gefreut. Ich beantworte sehr gerne deine Fragen 🙂 Bei manchen musste ich echt überlegen 😉

  1. Was ist das Verrückteste oder Außergewöhnlichste was du je gemacht hast?
  2. Wie tankst du Energie wenn du dich mal ausgelaugt fühlst?
  3. Welches ist das schönste Land in dem du bisher warst?
  4. In welcher Situation hast du das letzte Mal so richtig herzhaft gelacht?
  5. Was ist dein Lieblingsplatz zum Lesen?
  6. Für wen würdest du gern mal kochen oder backen und mit dieser Person einen netten Abend verbringen?
  7. Was hast du IMMER im Haus?
  8. Welches war dein Lieblingskinderbuch?
  9. Woran kannst du im Supermarkt nicht vorbeigehen?
  10. Wer sollte deinen Blog auf keinen Fall lesen?
  11. Wie und wo holst du dir Anregungen für deine Blogartikel?

1. Ohne Plan und Buchung von Unterkünften nach Italien mit dem Auto gefahren Sommer 2014.

2. Schlafen, schlafen und nochmals Schlafen 🙂

3. Auf jedenfall Italien. Bis jetzt war ich dort 2 mal und werde bestimmt wieder hinfahren.

4. Gestern als DSDS lief 😉

5. Nachts im Bett.

6. Puh das it schwer. Am liebsten mit meinem Opa. (leider vor ein paar Jahren verstorben)

7. Eier und Äpfel

8. Die kleine Raupe Nimmersatt

9. Chips 😉

10. Jeder darf meinen Blog lesen.

11. Im Internet, Zeitungen, TV und Gesprächen.

Hier die Spielregeln für den “Liebster Award”

  1. Danke dem Blogger, der dich nominiert hat
  2. Verlinke den Blogger, der dich nominiert hat
  3. Füge eines der Buttons von Liebster Award in deinen Beitrag ein.
  4. Beantworte die dir gestellten Fragen.
  5. Erstelle 7 bis 11 neue Fragen für die Blogger, die du nominierst.
  6. Nominiere 5 bis 11 Blogs, die weniger als 500 Follower haben.
  7. Informiere die Blogger per Kommentar darüber, dass du sie nominiert hast.

Ich nominiere:

Yvonne von http://www.mohntage.com

Nina von http://www.toertchenmadeinberlin.wordpress.com

Katarina von http://www.staublos.ch

Yuna von http://www.yunasdogblog.wordpress.com

Xana von http://www.backenundbacken.com

Hier nun  meine Fragen an euch:

  1. Was ist dein Lieblingsessen?
  2.  Warum hast du angefangen zu bloggen?
  3.  In welches Land würdest du auswandern?
  4.  Hast du einen absoluten Lieblingsfilm?
  5.  Was ist deine liebste Blume?
  6.  Was möchtest du in diesem Jahr unbedingt erreichen?
  7.  Dein Lieblingszitat?
  8.  Hast du eine Lieblings Band oder Musiker?
  9.  Was hast du immer bei dir?
  10.  Backmuffel oder Backfan?
  11.  Welche Kosmetik Marke ist deine liebste?

 

Die MS/RLS will mich mal wieder ärgern

Und wie sie mich ärgern will. Grade war ich froh, dass ich mal keine Problemschen habe. Die letzte Nacht war der Horror. Die ganze Zeit schmerzten mir die Beine. Sie waren so unruhig und andauernd musste ich meine Beine hin und her bewegen. Das Restless-Legs-Syndrom wird immer stärker, obwohl ich schon hochdosiert Gabapentin nehme. 3 mal täglich 600mg und zur Nacht 400mg. Um kurz vor 6 Uhr stand ich auf und lief durch die Wohnung. Um 8 Uhr ging es dann einigermaßen wieder und ich legte mich nochmal 2 Stunden auf die Couch und schlief endlich ein. Ich bekam die Diagnose, Restless-Legs-Syndrom, vor 6 Jahren. Mittlerweile leiden auch andere Familienmitglieder darunter, es scheint als wäre es vererbbar. Meine Oma, mein Vater und meine Tante bekamen die Diagnose auch in den letzten Jahren gestellt. Gott sei Dank ist es bei Ihnen noch nicht so schlimm ausgeprägt.

Das Restless-Legs-Syndrom (RLS), englisch für Syndrom der ruhelosen Beine, auch Wittmaack-Ekbom-Syndrom oder Willis-Ekbom disease, ist eine neurologische Erkrankung mit Gefühlsstörungen und Bewegungsdrang in den Beinen, Füßen und weniger häufig auch in den Armen, oftmals einhergehend mit unwillkürlichen Bewegungen. Es wird zu den extrapyramidalen Hyperkinesien gerechnet. Im Deutschen spricht man von unruhigen Beinen, doch setzt sich auch umgangssprachlich zunehmend die Abkürzung RLS – manchmal aufgelöst zu „Rastloser Schlaf“ – als Krankheitsname durch. Das RLS verursacht in Zuständen der Ruhe bzw. Entspannung in den Beinen und/oder Füßen (seltener auch in den Armen und/oder Händen) ein Ziehen, Spannen, Kribbeln, Schmerzen, Wärmegefühl oder andere als unangenehm empfundene Gefühle. Diese Missempfindungen führen bei den Betroffenen zu dem unwiderstehlichen Drang, sich zu bewegen, die Muskeln anzuspannen oder zu dehnen. Die Beschwerden sind abends oder nachts schlimmer als während des Tages oder treten ausschließlich am Abend oder in der Nacht bei ruhigem Sitzen oder Liegen auf. Charakteristisch für das RLS ist die sofortige Linderung durch Muskeltätigkeit, d. h. das Bewegen der betroffenen Gliedmaßen durch Umhergehen, Kniebeugen, Radfahren, periodisches Anspannen usw. Die Symptome kehren jedoch nach einer nur kurzfristigen Besserung für gewöhnlich bereits in der nächsten Ruhesituation unmittelbar wieder zurück. Die Häufung der Beschwerden abends und nachts (bei vielen Betroffenen grob im Zeitraum zwischen 22:00 und 4:00 Uhr) wird zirkadianen Rhythmen zugeschrieben. Die quälende Unruhe in den Gliedmaßen und der nicht zu unterdrückende Zwang, sich (z. B. durch Umherlaufen) zu bewegen, hindert die Betroffenen oftmals sehr wirksam daran, ein- und durchzuschlafen.

Die Veranlagung zu dieser Krankheit kann autosomal-dominant vererbt werden. Die familiäre Prädisposition ist inzwischen auch durch Zwillingsstudien bestätigt worden, der Grad des genetischen Einflusses bleibt aber ungewiss. Zur Lokalisation des verursachenden Gens wird geforscht. Wird das RLS in einer Familie weitergegeben, so beobachtet man die Tendenz, dass die Symptome mit jeder nachfolgenden Generation früher auftreten und stärker ausgeprägt sind. Quelle:Wikipedia

Manchmal könnte ich vor Schmerzen schreien und weinen. Als Schmerzmittel nehme Ich schon 2 mal täglich Tilidin (Opioid). Trotzdem scheint es mir in schlimmen Nächten häufig noch zu schwach. An erholsamen Schlaf mangelt es leider zu oft. Für den Körper und die MS ist es nicht gut. Psychischer Stress tritt auf und schadet uns.

Leidet Ihr auch an RLS? Müsst Ihr auch Medikamente dafür nehmen? Wie gleicht Ihr die Schlaflose Nacht aus? Ich bin gespannt auf eure Antworten.

Alles Liebe ❤

Eure Sarah

Die Ersten Sonnenstrahlen…

und meinem Körper gefallen sie gar nicht! Es dauert immer ein paar Tage bis mein Körper sich an die Sonne und Wärme gewöhnt hat. Ich liebe den Frühling. Die Blumen sprießen und die Bäume bekommen ihre grünen Blätter zurück. Seltsamerweise schlafe ich im Winter eher weniger und Richtung Sommer immer mehr. Heute Morgen bin ich z.B. erst um 10:40 Uhr aufgestanden. Normalerweise schläft der Mensch im Winter mehr und zum Sommer hin immer weniger. Ich machs andersrum 😉

Zur Zeit habe ich meinen süßen Pflegehund wieder bei mir. Er und Ich hatten gestern Abend eine Kuschel-Session. Wie ich gestern merkte liebt der Hund die Kamera. Er hat richtig gepost 😉 😉 Leider haben wir ihn nur für 4 Wochen bei uns, 2 sind schon rum. Kaum vorstellbar das Ich vor knapp 4 Jahren noch panische Angst vor Hunden hatte. Als Kind wurde ich von einem Schäferhund angegriffen. Ich meine richtig Panik. Früher durfte kein Hund mir zu nahe kommen, genau so hab ich andauernd die Straßenseiten gewechselt wenn mir ein Hund entgegen kam. Als Ich dann vor fast 4 Jahren mit meinem Freund zusammen kam, musste ich echt kämpfen mit mir. Seine Familie hat mehrere Hunde. Am Anfang habe ich ihn nie zu seinen Eltern begleitet, wegen der Hunde. So konnte es dann irgendwann nicht mehr weitergehen und ich musste meine Angst bekämpfen. Heute bin ich fast Angstfrei. Allerdings habe ich noch meine Probleme mit Schäferhunden und Kampfhunden, da wird mir immer noch flau im Magen.

Juri, unser Pflegehund hat mein Herz erobert. Er war der erste Hund den ich an mich ließ. Mir graut es jetzt schon davor ihn in 2 Wochen wieder anzugeben. Klar, er ist nicht ganz weg, sehe ich ihn ab und zu wenn wir die Eltern meines Freundes besuchen. Doch ich wünschte er wäre jeden Tag bei mir, für immer. Irgendwann bekomme ich selbst einen Hund, mein Freund ist ganz scharf drauf, mit dem ich dann auch Kuschel-Sessions veranstalten kann 🙂 Hier ein paar Bilder von uns beiden. Eigentlich wollte ich den ganzen Müll mal zusammen packen in die Säcke und raus bringen, das wollte er aber partout nicht 😉 Streicheln, nicht putzen!

Ist er nicht süß ❤

Habt ihr auch einen Hund oder Hunde? Oder , warum habt ihr keinen Hund?

Habt einen schönen Tag

Eure Sarah

Schadet uns das Kontrastmittel?

Heute las ich, mit einem komischen Gefühl, einen Artikel über das MRT.

Die Schlagzeile: MRT Kontrastmittel bleibt im Gehirn.

Gesundheitsfolgen sind noch unklar. Radiologen raten von vermeidbaren Scans ab.

Als Kontrastmittel bekommen wir ein Seltenerd-Metall namens Gadolinium in die Vene gespritzt. Es ist magnetisch und kann im Körper sonst schwer erkennbare Organstrukturen und -funktionen sichtbar machen. Eigentlich ist Gadolinium giftig. Damit es uns nicht schadet, wird es an eine Trägersubstanz gebunden. Nun zeigt sich allerdings, dass es sich von dieser besagten Trägersubstanz lösen kann. Es lagert sich dann in Geweben und im Gehirn ab, für uns MS’ler wäre das nicht so gut. Nach Berichten zufolge, wurde das Metall im Gehirn noch Jahre später beim Patienten gefunden.

„Betroffen waren Patienten mit vier oder mehr Kontrast-MRT“, berichtet Detlef Moka vom Berufsverband Deutscher Nuklearmediziner (BDN). „Das Risiko steigt offenbar mit der Anzahl der Untersuchungen.“ Mehrfachuntersuchungen, die wegen des fehlenden Strahlenrisikos bei der MRT bislang als unbedenklich eingestuft werden, sollten Patienten daher nach Möglichkeit vermeiden.

Ich glaub ich hab in meinem Leben schon ca. 25 MRT Aufnahmen gemacht bekommen. Wie viel von diesem giftigen Metall ist wohl schon in meinem Gehirn und anderem Gewebe drin? Die Frage stelle ich mir nun seit Stunden.

Forscher warnen: Das in Kontrastmitteln enthaltene Metall Gadolinium kann nach einer Magnetresonanz-Tomografie (MRT) im Gehirn zurückbleiben. Offenbar löst sich das giftige Seltenerd-Metall von seiner Trägersubstanz und lagert sich dann im Hirngewebe ab, wie erste Berichte zeigen. Noch ist nicht bekannt, ob dies zu Gesundheitsschäden führt, Mediziner raten aber vor Mehrfach-Untersuchungen mit Kontrastmitteln ab.

Bislang ist unklar, ob die Ablagerungen von Gadolinium zu gesundheitlichen Schäden führen. Deshalb gebe es derzeit in der Verwendung von gadoliniumhaltigen Kontrastmittel keine Einschränkung.

Die FDA (US-Arzneimittel-Behörde) prüft zurzeit das Risiko für die Gesundheit. Bis weitere Ergebnisse vorliegen, sollten MRT’s nur bei unvermeidbaren Untersuchungen eingesetzt werden. Quelle: http://www.scinexx.de/

Da haben wir ja die A****karte gezogen. MS und MRT gehört ja leider Gottes zusammen. Jetzt werd ich warscheinlich vor jedem MRT Termin ins Grübeln kommen: ,,Soll ich oder soll ich nicht in das enge Ding rein“. Aber wie kann man denn sonst im Gehirn und HWS neue Herde sehen? Tja leider gibt es zurzeit keine andere Möglichkeit als das MRT.

Ich bin gespannt was man dazu noch hören wird.

Ich wünsche Euch ein schönes Wochenende!

Eure Sarah ❤

 

 

 

1. Entspannungs Backtag 2016

Da Sonntag ja sehr schlechtes Wetter draussen war, entschied ich mich den 1. Entspannungs Backtag 2016 einzuläuten. Für mich sind das ganz besondere Tage. Ich bin dann kreativ, konzentriert und gleichzeitig total entspannt. Alle paar Wochen markiere ich mir im Kalender einen Sonntag zum Backen. Natürlich backe ich dann nicht nur einen Kuchen, diesmal waren es drei. Zitronen-Vanille Gugelhupf mit rosa Zitronenglasur, Vanille Biscuit mit lockerer Vanille-Sahne Creme und einen Puddingstreusel. Die Küche sah Abends aus wie ein Schlachtfeld. Da ich soviel Kuchen hatte, verteilte ich ihn an meine Familie. Mein nächster Entspannungs Backtag ist im März, zu meinem Geburtstag.

20160131_17124720160131_171254

Ich wünsche Euch eine schöne Woche 🙂

Eure Sarah

Testpaket von Yves Rocher

Zu Beginn stelle Ich Euch ein Testpaket mit 8 Produkten vor, dass ich mir bei Yves Rocher zusammengestellt habe. Yves Rocher testet nicht an Tieren und die Produkte sind alle Pflanzlichen Ursprungs, keine Chemie!!! Ich bin absolut begeistert von den Produkten die angeboten werden. 1 mal monatlich bestelle ich dort 8-10 Beauty Artikel und teste wie sie mir helfen können mich besser zu fühlen und gesünder aus zu sehen.

Nr.1: Elixir 7.9 – Normale Haut und Mischhaut. Die angenehm überraschende Creme-Gel-Textur dieser Pflege wurde speziell auf die Bedürfnisse normaler Haut bis Mischhaut abgestimmt. Der Wirkstoff-Komplex 7.9 stimuliert die Zellen, welche die Energie produzieren, die für eine jugendliche Haut notwendig ist. Die Creme zieht schnell ein und eignet sich ausserdem auch als Make-up Grundlage. Positiv fällt mir auch der angenehme Duft auf. Meine Haut glänzt nicht mehr und seit dem Ich diese Creme benutze habe Ich auch nicht mehr so viele Pickel, die Ich meist durch das Kortison bekomme. http://www.yves-rocher.de/control/product/~category_id=6100/~product_id=63023

Nr.2: Sebo Végétal – Mischhaut und fettige Haut. Die herrlich erfrischende Gel-Textur glättet Unebenheiten und absorbiert überschüssigen Talg. Reinigendes Baikal-Helmkraut-Puder pflanzlichen Ursprungs ist von alters her für seine ausgleichende Wirkung bekannt und wird durch ein natürliches Verfahren aus der Helmkrautwurzel gewonnen. Auch diese Gel-Creme zieht sehr schnell ein und ist sehr ergiebig. Durch die Reinigende Wirkung kann die Haut wieder atmen. Die Haut fühlt sich frischer an. http://www.yves-rocher.de/control/product/~category_id=1140/~product_id=E7678

Nr.3: Serum Végétal – Tagescreme. Die intensive Anti-Falten-Wirkung von Eiskraut plus Akazienharz treibt die Produktion von Kollagen und Hyaluronsäure an, so wird durch die aufpolsternde Tagespflege die Hautdichte verbessert und selbst ausgeprägte Falten aufgefüllt. Ideal als Make-up-Grundlage. Eiskraut, genannt Pflanze des Lebens, ist der neue Anti-Falten-Wirkstoff in der Linie Sérum Végétal. Durch Assimilation wird der Eiskraut-Extrakt perfekt von der Haut aufgenommen. Kombiniert mit Akazienharz wird die Kollagen- und Hyaluronsäure-Produktion angeregt – für mehr Haut-Festigkeit. http://www.yves-rocher.de/control/product/~category_id=1108/~product_id=26409

Nr.4: Ovale Lifting – Konturfestigendes Serum. Ein hochwirksames Serum für eine verfeinerte Gesichtskontur und definiert sie neu. Glättet Falten und umhüllt die Haut wie ein festigendes Netz. Ihre Gesichtszüge sind sofort wie “geliftet”.
Tag für Tag gewinnt die Haut wieder an Elastizität, das Gesichtsoval wirkt harmonischer.
Sie duftet ein wenig nach Sanddorn.http://www.yves-rocher.de/control/gesichtspflege/serum-und-elixir/konturfestigendes-serum/?cmSrc=Category|Brand

Nr.5: Sexy Pulp – Ultra Volumen Mascara. Seit dieser Woche mein absoluter Favorit unter den Mascaras. Die großzügig geschwungene Bürste passt sich dem Wimpernkranz perfekt an, ohne die Wimpern zu verkleben. Die Creme-Textur umhüllt und verdichtet jede Wimper, ohne sie zu beschweren – für einen verblüffenden Volumen-Effekt. Ich habe sehr feine und kurze Wimpern, aber wenn ich diese Wimperntusche benutze bekomme ich einen hammer Augenaufschlag. Absolut empfehlenswert! http://www.yves-rocher.de/control/product/~category_id=2106/~product_id=87489

Nr.6: Sebo Végétal Abdeck-Stift – Mischhaut und fettige Haut. Ein Muss für jede Kosmektiktasche! Dieser Korrekturstift mit leichter, nicht fettender Textur deckt Unreinheiten perfekt ab und trocknet sie gleichzeitig aus. Der natürliche Farbton passt sich jedem Hautton optimal an. Dank Baikal-Helmkraut-Puder wird die Talgproduktion reduziert und reguliert. Für einen ebenmäßigen, makellosen Teint. Ich bin positiv überrascht von diesem Produkt. Der Farbton passt sich wirklich dem Hautton an und Pickel werden sehr gut überdeckt und ausgetrocknet. http://www.yves-rocher.de/control/product/~category_id=1052/~product_id=19356

Nr.7: So Elixir, Eau de Toilette – Einfach Glamourös. Was ein toller Duft! Bergamotte und Rosa Pfeffer bilden den frischen, kühnen Auftakt des Eau de Toilettes.
In einem blumigen Herz aus Rosen-Öl und Jasmin Sambac gewinnt der Duft an sanft strahlenden Akzenten. Patschuli-Öl und das Absolue der Tonka-Bohne sind der Krönende Abschluss dieses wunderbaren Duftes. Zu meiner Überraschung hält der Duft den ganzen Tag, obwohl es nur ein Eau de toilette ist. Toll ist es auch das es jung und alt tragen können. Es gib mir ein Gefühl von Schönheit. Empfehlenswert! http://www.yves-rocher.de/control/product/~category_id=B1203/~product_id=51532

Nr.8: Zitronen-Basilikum Duschbad – Prikelnd frisches Duschvergnügen. Schon vor Weihnachten bekam ich dieses Duschbad in groß als Geschenk von Yves Rocher. Seitdem bin Ich ein absoluter Fan davon. Die Zitronen-Basilikum Mischung passt perfekt zusammen. Die Konsistenz ist toll und sehr ergiebig. Der Duft ist grandios, wie in Italien. Man hat direkt ein frische Gefühl, das auch den Tag über bleibt. Leider gibt es das Duschbad nur noch in kleinen Flaschen 😦 http://www.yves-rocher.de/control/koerper-und-sonnenpflege/frische-dusche/erfrischendes-duschbad-zitrone-basilikum/?cmSrc=Category

20160116_121739

Ich hoffe Ich kann Euch mit meinen Beauty Tipps ein wenig helfen, damit wir uns trotz dieser blöden Erkrankung besser fühlen.

Eure Sarah