Schmerzvoller Tag 5…

Heute habe Ich zum ersten Mal richtig Schmerzen am Fuß. Vielleicht hätte Ich mich mehr schonen müssen. Das fällt mir aber total schwer. Einfach nur auf der Couch liegen und mich bedienen lassen den ganzen Tag kann Ich absolut nicht gut. Ich bin eher eine Person die alles am liebsten selber macht. Ok, ab und zu lasse ich mich auch mal gerne bedienen, nur zu Hause irgendwie nicht. Auch der Wetterumschwung bereitet mir Probleme. Ich bin sehr Meteoropathie fühlig. Das heisst, dass ich beim kleinsten Wetterumschwung Probleme mit meinen Knochen und Narben bekomme. Dann zieht es überall, kann wegen meiner großen Narben an Po und am rechten Knie kaum sitzen und gehen.

Heute habe Ich endlich mal keine Termine und habe Zeit um endlich mal eine meiner geliebten Serien weiter zu schauen.

Morgen früh bekomme Ich eine Auffrischungs Impfspritze für Diphterie, Polio und Tetanus. Bin ja nur 3 Jahre drüber 😉 Später gehts dann zur Krankengymnastik.

Alles liebe

Eure Sarah

Advertisements

Tag 3 mit angebrochenem Fuß

Die Schmerzen sind auszuhalten. Das Gehen fällt mir sehr schwer, denn Ich bin sehr wackelig unterwegs. Die Unterarmstützen helfen dabei sehr. Denn mit ihnen belaste ich nicht so stark meinen Fuß und ich fühle mich sicherer beim gehen. Der Gips, die Schiene und der Verband drücken doch sehr. Naja, es gibt auch schlimmeres. Ich muss ja nur noch 1 Woche und 4 Tage das ganze aushalten 😉 Mein Hausarzt musste direkt lachen als er mich sah. Natürlich kam mal wieder ein Spruch direkt von Ihm. ,,Typisch, immer passiert Ihnen was. Können sie nicht einfach mal nichts haben“. Im ersten Moment fand ich es nicht witzig, aber dann musste ich lachen, da ich weiß das es nur ein Spaß von Ihm war.

 

Hat die Unterarmstütze nicht ne coole Farbe? Sonst benutzte ich immer eine die schon 20 Jahre auf dem Buckel hatte und einfach nicht zu mir passte 😉 😉

Gleich gehts auf zur Krankengymastik, ich bin mal gespannt was meine Physiotherapeutin sagen wird 🙂 Ich denke mal ungefähr das gleiche wie mein Hausarzt.

Ich wünsche Euch einen guten Wochenstart.

Eure Sarah

 

 

Krankengymnastik und andere Behandlungen

Ich gehe 2 mal die Woche zur Krankengymnastik und 1 mal in der Woche zur manuellen Lymphdrainage (1Std.). Die Lymphdrainage ist so toll. Ich fing vor 4 Monaten damit an und seitdem ist schon viel Wasser aus den Armen und den Fußgelenken weg. Irgendwie habe ich aber trotzdem das Gefühl, dass es nicht reicht. Bei der Krankengymnastik behandelt meine liebe Steffi meist nur akute Sachen, meistens Verspannungen im Rücken und Armen. Die Beinmotorik und Kraftaufbau Übungen kommen leider zu kurz. 20 Minuten ist ja nicht wirklich viel an Zeit.

Was gibt es für weitere Therapien die Ihr empfehlen könnt? Bekommt Ihr auch Dauerrezepte? Hilft euch es?

Anti-Cellulite-Massage 1

Liebe Grüße Sarah