Endlich wieder mehr Zeit…

für mich. Die letzte Woche war mega stressig und anstrengend. Der letzte Schub steckt mir immer noch in den Knochen. Nach 5 Tagen a 1000mg Prednisolon ist nun eine Woche danach immer noch keine Besserung der Symptome zu sehen. Ich darf nun selber entscheiden ob ich ab Montag noch einmal 5 Tage Kortison bekomme. Ehrlich gesagt hab ich darauf null Bock.

Gestern heiratete mein kleiner Bruder im Historischen Rathaus von Köln. Deshalb musste ich die letzten Tage mal wieder einiges Backen. In der ganzen Wohnung standen Torten, Kuchen, Muffins und Cake Pops. Es gab für das Hochzeitspaar eine Sacher Torte, eine 2 Stöckige Torte die unten mit Schoko-Sahne und oben mit Weißer-Schokoladen-Vanille Creme gefüllt war und mit Vanille-Sahne ummantelt wurde. Dazu gab es Zitronen Muffins und Zitronen Cake Pops. Was macht man nicht alles für den kleinen Bruder. Das beste kommt noch. Seine nun Ehefrau heißt wie Ich mit Vornamen Sarah. Da sie unseren Familien Nachname angenommen hat haben wir nun den identischen Namen, Sarah Löhr. Ist das nicht krass??? Auch der Standesbeamte schaute mal komisch als er nach der Trauung nochmal nach ihr rief und Ich antwortete 😉 Ich erklärte ihm dann warum ich mich umdrehte. Er sagte mir, dass er in all den Jahren seitdem er Standesbeamte ist sowas noch nicht erlebt habe. Bestimmt wird das noch lustig mit uns.

Jetzt habe ich erstmal eine Woche Ruhe bevor wir nächstes Wochenende unseren Welpen abholen können.

Ich wünsche Euch morgen einen schönen Sonntag.

Eure Sarah

Leonberger Part III und mein 2ter Schub dieses Jahr

Sonntag war es endlich so weit. Wir fuhren zu unserem Züchter und  Minuten später hatte ich mich schon in eine Hunde Dame verliebt, die erst geborene. Mein Freund hatte eine andere Hunde Dame die ihm gefiehl. Doch letztendlich endschienen wir uns für meine Favoritin. Nicht mal eine halbe Stunde später unterschrieb ich den Kaufvertrag. Unsere Hündin trägt den Namen Amidala

Mein Herz hat sie erobert. Ich freue mich so auf den 3 Mai, da holen wir sie ab und darf unser Leben auf den Kopf stellen. Auf diese Veränderung freue ich mich so sehr. Unsere kleine Familie wächst, Liebe liegt in der Luft.

20160410_132722

Die rechte Maus ist unsere ❤

20160410_132924

Mein erstes Foto mit Amidala ❤

Ist sie nicht süß? Wer verliebt sich nicht direkt in die kleine Maus?

Jetzt zu den schlechten Nachrichten. Ich hab mal wieder einen Schub, den 2ten dieses Jahr. Meine Rechte Hand spinnt und die Blase. Heute bekam ich die 2te Kortison Gabe. Mein Zucker ist mal wieder ganz stark erhöht. Desalb mache ich mir morgen einen Termin beim Diabetologen, so kann das nicht weiter gehen.

Jetzt schau ich noch meine Serie und dann ruft schon das Bettchen.

Euch allen noch einen scchönen Restabend und einen guten Start Morgen in den Tag. Bis die Tage 🙂

Eure Sarah

 

Welpe Part II

Morgen ist es endlich soweit, Ich such mir meinen Welpen aus. Ich kann es kaum noch erwarten. Ob es nun ein Mädchen oder ein Junge wird, dass weiß ich noch nicht. Für mich ist es wichtig das ich mich in sie/ihn verliebe, sonst wird das in der Zukunft nichts mit uns beiden 😉 Vor ein paar Tagen war ich mit meiner Mutter in Venlo shoppen. Dort bekommt man wirklich einiges günstiger wie z.B.: Kaffee, Medikamente, Deko und Hundeartikel. Ich konnte mich nicht bremsen und habe eine Welpendecke, Näpfe, Haarbürste und einen Futtercontainer gekauft. Das ganze hat schlappe 16 Euro gekostet. Hier zahle ich locker 40 Euro.

Morgen muss ich der Züchterin dann noch erzählen, dass wir schon einen Tierarzt haben, durch unseren Pflegehund und das ich dort auch den Schein (ist in NRW ja Pflicht) machen werde. Ich bin so aufgeregt, immerhin ist das ja auch eine sehr wichtige Entscheidung einen Welpen zu kaufen und Ihn dann 10-14 auf zuziehen. Sie/Er wird unsere Familie wieder etwas größer machen und alle freuen sich schon drauf.

Ich werde morgen ein paar Bilder machen und berichte euch dann mit welchem Welpen ich in 4 Wochen zu Hause leben werde 🙂 🙂

Ich wünsche Euch ein schönes Wochenende

Eure Sarah

Leonberger Hund

Mein Freund und Ich denken schon lange daran einen eigenen Hund uns zu zulegen. Vor ein paar Wochen passierte es endlich. Ich, die immer Angst vor Hunden hatte, verliebte mich ich Rani unsere zukünftige Welpen Mama. Die Welpen müssten in ein paar Tagen auf die Welt kommen. Wir freuen uns schon sehr. Rani ist eine wunderschöne Leonberger Dame. Hannes ist der Papa und genau so hübsch. Wir warten schon sehnsüchtig auf eine Email von den Züchtern Maggy und Det. Als wir das erste Mal deren Hunde sahen, konnten wir nicht anders als JA zu sagen.

Seit unser Pflegehund bei uns ist geht es mir Gesundheitlich besser. Ich schaffe es eine etwas weitere Strecke, als 300 Meter, zu gehen ohne das Ich völlig außer Atem bin. Meine chronischen Spannungs Kopfschmerzen sind deutlich schwächer.

Das bestärkt weiter meine Endscheidung für einen eigenen Hund. Da sieht man mal was ein Hund bewirken kann. Einen verbesserten Psychischen und Körperlichen Zustand.

Leonberger gelten als lebensfroh, ausdauernd und selbstsicher. Dank einer hohen Reizschwelle kommt die einst aus einer Kreuzung zwischen Neufundländer, Bernhardiner und Pyrenäenberghund hervorgegangene Rasse gut mit Stresssituationen zurecht und ist arbeitseifrig. Junge Leonberger können sturer und unausgeglichener sein als ältere Vertreter, die meist ein unbekümmertes und sanftes Wesen zeigen. Ein Leonberger schließt sich seiner Familie bereitwillig an und begegnet Fremden in der Regel freundlich.

Auf den folgenden Bildern seht Ihr wie süß diese Rasse ist. Rani, ganz rechts, ist die Mama unseres zukünftigen Hundes.

phoca_thumb_l_8757

Quelle: leonberger.ch

IMG_4343

Quelle: leonberger-vom-spielerhof.de

Wie findet Ihr die Rasse? Ich bin tierisch verliebt 🙂

Eure Sarah

Ein trauriger Tag

Gestern und heute war ich mit unserem Plegehund Juri beim Tierarzt. Seitdem er bei uns ist verhält er sich komisch. Er trinkt die ganze Zeit und macht Nachts in die Wohnung. Das war bei seinen letzten Besuchen bei uns nie der Fall. Gestern bekam er Blut und Urin abgenommen sowie eine sehr gründliche Körperliche Untersuchung. Dabei fiel dem Arzt auf, dass Juri seltsame Dellen am Hals hat und einen Hängebauch obwohl er Normalgewicht hat. Mein Freund, sein Vater und Ich hatten schon eine Vermutung-Diabetis (sein Sohn starb an Diabetis).

Heute dann das traurige Ergebnis. Diabetis mellitus (eine seltene Form), Nierenbecken Entzündung, Bauchspeicheldrüsen Entzündung und ein mögliches Cushing Syndrom. Tja, da war ich erstmal völlig fertig. Meine Tränen versuchte der Tierarzt mir durch gut Zureden zu nehmen. Es half auch, trotzdem ging für mich in dem Moment die Welt unter. Nun fange ich an ihn jeden Morgen und Abend zu Spritzen mit Insulin. Desweiteren braucht er 2 verschiedene Antibiotikas. Die Ernährungs Umstellung ist noch das leichteste.

Aber nun wissen wir endlich was ihm fehlt und was ihn quält seit knapp 3 Wochen. Ich hoffe sehr, dass wir ihm mit den Medikamenten helfen können und es ihm in ein paar Wochen wieder besser geht.

Der Tag hat mich wirklich geschlaucht. Psychisch bin ich grade echt fertig.

Sarah

Die Ersten Sonnenstrahlen…

und meinem Körper gefallen sie gar nicht! Es dauert immer ein paar Tage bis mein Körper sich an die Sonne und Wärme gewöhnt hat. Ich liebe den Frühling. Die Blumen sprießen und die Bäume bekommen ihre grünen Blätter zurück. Seltsamerweise schlafe ich im Winter eher weniger und Richtung Sommer immer mehr. Heute Morgen bin ich z.B. erst um 10:40 Uhr aufgestanden. Normalerweise schläft der Mensch im Winter mehr und zum Sommer hin immer weniger. Ich machs andersrum 😉

Zur Zeit habe ich meinen süßen Pflegehund wieder bei mir. Er und Ich hatten gestern Abend eine Kuschel-Session. Wie ich gestern merkte liebt der Hund die Kamera. Er hat richtig gepost 😉 😉 Leider haben wir ihn nur für 4 Wochen bei uns, 2 sind schon rum. Kaum vorstellbar das Ich vor knapp 4 Jahren noch panische Angst vor Hunden hatte. Als Kind wurde ich von einem Schäferhund angegriffen. Ich meine richtig Panik. Früher durfte kein Hund mir zu nahe kommen, genau so hab ich andauernd die Straßenseiten gewechselt wenn mir ein Hund entgegen kam. Als Ich dann vor fast 4 Jahren mit meinem Freund zusammen kam, musste ich echt kämpfen mit mir. Seine Familie hat mehrere Hunde. Am Anfang habe ich ihn nie zu seinen Eltern begleitet, wegen der Hunde. So konnte es dann irgendwann nicht mehr weitergehen und ich musste meine Angst bekämpfen. Heute bin ich fast Angstfrei. Allerdings habe ich noch meine Probleme mit Schäferhunden und Kampfhunden, da wird mir immer noch flau im Magen.

Juri, unser Pflegehund hat mein Herz erobert. Er war der erste Hund den ich an mich ließ. Mir graut es jetzt schon davor ihn in 2 Wochen wieder anzugeben. Klar, er ist nicht ganz weg, sehe ich ihn ab und zu wenn wir die Eltern meines Freundes besuchen. Doch ich wünschte er wäre jeden Tag bei mir, für immer. Irgendwann bekomme ich selbst einen Hund, mein Freund ist ganz scharf drauf, mit dem ich dann auch Kuschel-Sessions veranstalten kann 🙂 Hier ein paar Bilder von uns beiden. Eigentlich wollte ich den ganzen Müll mal zusammen packen in die Säcke und raus bringen, das wollte er aber partout nicht 😉 Streicheln, nicht putzen!

Ist er nicht süß ❤

Habt ihr auch einen Hund oder Hunde? Oder , warum habt ihr keinen Hund?

Habt einen schönen Tag

Eure Sarah